WERKSTATT

Die ersten Möbel für den Neubau werden in der ID – Werkstatt gefertigt.

Wir bauen aktuell in der ID – Werkstatt Podeste für unser neues Gebäude, den Neubau der Folkwang Gestalter auf dem Gelände der Zeche Zollverein.

Diese Podeste können als Sitzmöbel genutzt werden oder als Austellungsflächen für Modelle oder andere Objekte.

Die Podeste haben ein Längenmaß von 180cm, sind quadratisch und 50cm hoch.

Die Sitzflächen der Podeste sind mit Linoleum beklebt. Dieses Linoleum wurde auch im Neubau in den Fluren als Bodenbelag verarbeitet.

Hier bekleben wir gerade die Sitzfläche mit dem Linoleum.

Als Sitzfläche nehmen wir eine 19mm Tischlerplatte.

Die restliche Konstruktion ist aus 21mm Nadelsperrholz (Seekiefer) gefertigt.

In den Podesten ist eine tragende Konstruktion aus 6 Platten, die ineinander gesteckt werden. Diese müssen an der Formatkreissäge noch geschlitzt werden.

 

Nachdem die 6 Platten geschlitzt wurden, können diese nun zusammen gesetzt werden. Die Seitenteile und die Innenteile werden mit Hilfe eines  Druckluftnaglers verbunden und zusätzlich noch verleimt.

Auf die Innenseiten der Podeste kommen noch Füße aus Passivholz. Diese werden auch genagelt und verleimt.Die Füße stehen 15mm über, so dass an der Unterseite der Podeste eine Schattenfuge entsteht und es so aussieht, als würde die Podeste schweben.

Die sichtbaren Holzoberflächen werden noch mit einer weißen Holzlasur gestrichen.

Insgesamt werden 16 Podeste gebaut, die im Neubau in verschiedene Etagen sowie Fluren verteilt stehen.

Grüße aus der ID – Werkstatt.

Markus Weiß

 

 

 

Advertisements