WERKSTATT

Das Beistelltischchen – Das Erstsemester lernt die ID – Modellbauwerkstatt kennen. Heute: Zuschnitt der Multiplexplatten.

Heute berichte ich weiter über die Erstsemesteraufgabe der ID Studierenden :Baut euch einen Beistelltisch!

Wir bearbeiten nun die Tischauflagen aus 9 mm Multiplexplattenmaterial.

Zuerst schneiden wir an der Formatkreissäge die Multiplexplatten auf  das benötigte Maß.

Erstsemesteraufgabe 24 webErstsemesteraufgabe 25 webEin Beispiel einer möglichen Eckverbindung ist die sogenannte „Gehrung“. Die zu verbindenden Flächen werden an der Formatkreissäge auf 45 Grad geschnitten.

Zur Vorbereitung der Verbindung der Platten, befestigen wir auf der Aussenseite der Platten entlang der Verbindung Klebeband. Am besten eignet sich hierzu das 50mm breite durchsichtige Tesaband oder das braune Packband.

Das Klebeband wirkt dabei wie ein einfaches Scharnier.

In die entstandene V-Fuge geben wir Holzleim.

Erstsemesteraufgabe35 web

Danach wird die Eckverbindung zusammen geklappt. Somit ensteht eine perfekte 90 Grad Ecke.

Erstsemesteraufgabe36 web

Um das erneute Aufklappen der Eckverbindung zu vermeiden, sichern wir mit Klebeband.

Hier ein paar Beispiele von den umgesetzten Ideen der Studierenden:

Erstsemesteraufgabe31 webErstsemesteraufgabe33 web

Weitere Varianten der Auflagen aus Multiplex für die Beistelltischchen seht ihr hier:

Es muss nicht immer eine Gehrung sein.

Erstsemesteraufgabe34 webErstsemesteraufgabe32 webGrüsse aus der ID Modellbauwerkstatt

Markus Weiß

 

 

 

 

 

 

Advertisements