STORIES

Northern World Mandate – Cumulus Konferenz – Bericht

Im Rahmen der Cumulus Konferenz „Northern World Mandate“ in Helsinki (dieses Jahr übrigens auch „World Design Capital“),hielt Prof. Marion Digel am 25.5. einen Vortrag mit dem Titel „Without Art the questions of life can’t be solved – Explorationsand discoveries in relations of Art and Design“. Siehe Academic Paper in Co-Autorenschaft mit Anne Caplan.

Innerhalb ihres Vortrags ging es um die Beziehung zwischen Design, Kunst und Forschung als eines der wesentlichen Kernthemen der Kunst- und Designbildung an der Folkwang Universität der Künste. Präsentiert wurden insgesamt vier Projekte, die die Integration von künstlerischem Experiment sowie soziologischer oder historischer Erkenntnisse in Gestaltungsprozessen veranschaulichten.

Der erfolgreiche Vortrag erläuterte einem internationalen Fachpublikum die interdisziplinäre Gestaltungsbildung an der Folkwang Universität der Künste und löste eine vitale Diskussion über die Integration künstlerischer Praktiken in die Designlehre aus. Neben interessanten neuen internationalen Kontakten für die Hochschule, konnten auch wichtige Eindrücke über den aktuellen internationalen gestalterischen Diskurs ausgetauscht werden.

Advertisements