INSIGHTS

Learning Curves

Im analogen Teil des Kurses ‚Prozesshafte Darstellung 2‘ bei Fedja Delic sollten die Studierenden in drei Stunden einen Rasierer entwerfen. Dieser wird dann im digitalen Teil des Kurses bei Philipp Steffens in CAD modelliert. Für viele Studierende ist dies eine neue Erfahrung, weil sie in ihren bisherigen Projekten viel mehr Zeit für den Entwurf haben. Der Kurs ist sehr gut besucht und die Studierenden lernen wie man in kurzer Zeit zu einem Entwurf kommt. Dabei geht es speziell um eine gute Darstellung der Skizzen, Renderings sowie Animationen. Im späteren Verlauf dient der Kurs als Hilfestellung zum Semesterprojekt, und soll helfen das jeweilige Projekt auf einem professionellem Level zu visualisieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s